Montag, 13. Oktober 2014

k25 galerie Luzern - Beat Bracher - Die Vernissage (Video mit Musik von Annamarie Bracher)

Direktlink zum Video bei Youtube, hier

Luzern, 10. Oktober 2014 - In der Luzerner Galerie k25 ist Ausstellungseröffnung, die 8. seit der Gründung im Januar 2014.

Diesmal war der Kunstmaler Beat Bracher an der Reihe. Wir konnten also alle gespannt sein, was wir zu hören bekommen werden, ist Bracher doch auch Leiter der Galerie. Er musste also so quasi über "sich selber" sprechen. Wer nun glaubt, dass nicht Neues zu hören sein wird, muss seine Ansicht korrigieren. Da wäre natürlich die Antwort auf die Frage: "Wie kommst du zum Ausstellungstitel "Brot und Blau". Oder wie hältst du es mit dem Feuer, dem Brand und eben der Farbe Blau.

Überrascht hat auch die Musikerin Annamaria Bracher. Sie trat bis anhin eher als klassische Flötistin ins Licht der Bühne. Dank ihrem Können konnte sie neue Weg beschreiten und die begeisterten.

Ausstellung:10. Oktober bis 15. November 2014
Do/Fr 14-19 Uhr, Sa 14-17 Uhr
Zur Ausstellung erscheint die K'arte blanche 8  und eine Porträtkarte.
Vernissage:Freitag, 10.10.2014 - 19:00 - 22:00 Uhr
Musik: Annamarie Bracher-Peter
Special:P o e s i e  u n d M u s i k
Sonntag, 9. November 2014 / 11 Uhr
Andrea Maria Keller und Annamarie Bracher-Peter
Finissage:Samstag, 15. November 2014 - 12 bis 17 Uhr
Links:k25 galerie > hier
Beat Bracher > hier
k25 bei Facebook > hier
k25 im kulturtv.ch > hierhier

Dienstag, 7. Oktober 2014

Les Jours des Ephemeres 2014 - Schloss Leuk - Teil 5 (Video)


Direktlink zum Video bei Youtube, hier

Am 21. Juni 2014 fand im Schloss Leuk /Wallis das 2. Festival für ephemere Kunst statt. Wir haben den KünstlerInnen über die Schulter geschaut und zeigen im Video Impressionen unserer Beobachtungen, mit: Judith Huber, Katrin Wirz & Adela Picón und Regina Simon.

Dies ist Teil 5 der Dokumentation. Alle Beiträge finden sich hier.


Link zur Homepage von Les Jours des Ephemeres, mit weiteren Infos zu den Arbeiten, hier





Beat Bracher "Brot und Blau" in der k25 galerie Luzern (Vernissage: 10.10.2014, ab 19:00 – 22:00 Uhr)

k25-Beat_Bracher_2014
"Red Carpet Underground" (80x70 cm, Oel auf Baumwolle, 2014)

Der Luzerner Künstler Beat Bracher zeigt Malereien der letzten zwei Jahre. Brennende Häuser, Volièren, die aussehen wie Wendeltreppen, Pferdehindernisse in der Wüste, die Spiegelung einer Insel oder Diven in Höhlen.
Der mehrschichtige, kräftige Farbauftrag wirkt durch seine rohe Unmittelbarkeit. Spuren der Störung und Zerstörung, der Verwerfung und Neusetzung bleiben sichtbar. Gegenstand und Motiv geben in ihrer Verortung Rätsel auf.
Beat Bracher (*1954) lebt und arbeitet in Luzern.

Ausstellung:

10. Oktober bis 15. November 2014
Do/Fr 14-19 Uhr, Sa 14-17 Uhr
Zur Ausstellung erscheint die K'arte blanche 8  und eine Porträtkarte.

Vernissage:

Freitag, 10.10.2014 - 19:00 - 22:00 Uhr
Musik: Annamarie Bracher-Peter

Special:

P o e s i e  u n d M u s i k
Sonntag, 9. November 2014 / 11 Uhr
Andrea Maria Keller und Annamarie Bracher-Peter

Finissage: Samstag, 15. November 2014 - 12 bis 17 Uhr
Links: k25 galerie > hier
Beat Bracher > hier
  k25 bei Facebook > hier
k25 im kulturtv.ch > hierhier

Freitag, 3. Oktober 2014

Mit Poesie auf Berg und Talfahrt - Blanca Imboden


Direktlink zum Video bei Youtube, hier

Samstag, 28. Juni 2014 / Literatur mobil zu Gast im Berggasthaus «Biel» Bürglen:

Es war der Eröffnungsanlass des Urner Seilbahn-Projektes «Mit Poesie auf Berg- und Talfahrt». Mit dabei auch die Schweizer Schriftstellerin Blanca Imboden. Wir waren natürlich alle ausserordentlich gespannt, was uns die Frau mitgebracht hat. Und sie hat uns nicht enttäuscht.


Links:
Wandern ist doof
Blanca Imboden (Homepage)
Blanca Imboden bei Facebook




Donnerstag, 25. September 2014

Luzerner Lesebühne in der LOGE - The beauties and the beast mit Kochshow (Video)


Direktlink zum Video bei Youtube, hier

Kochshows gibt es auf  allen Portalen und Kanälen, weltweit. Aber es gibt nur eine Show mit Max Christian Graeff, nur eine in der Schweiz, in Luzern, in der Loge. Lass dich überraschen. Es geht auch anders.
Und wenn wir schon dabei sind. geboten wird Reibekuchen auf Pumpernickel, nach Art des Hauses.

Weitere Infos zur Loge Luzern, hier


Die nächste "Luzerner Lesebühne mit Kochshow" findet am Dienstag, 18. November 2014 ab 19:00 Uhr statt. Mit MC Graeff, Christov Rolla, Sandra Künzi, André Schürmann und Jule Lang.




Dienstag, 23. September 2014

Les Jours des Ephemeres 2014 - Schloss Leuk - Teil 4 (Video)


Direktlink zum Video bei Youtube, hier

Am 21. Juni 2014 fand im Schloss Leuk /Wallis das 2. Festival für ephemere Kunst statt. Wir haben den KünstlerInnen über die Schulter geschaut und zeigen im Video Impressionen unserer Beobachtungen, mit: Linda Neukirchen und Natalia Wespi 
(Projekt: Abstract - Blitzlichgewitter - 960 Bilder für ein Tag).



Link zur Homepage von Les Jours des Ephemeres, mit weiteren Infos zu den Arbeiten, hier

Dies ist Teil 4 der Dokumentation. Teil 1 findet sich hier, Teil 2 hier, Teil 3 hier.
Alle Beiträge finden sich hier.


Montag, 22. September 2014

AusGehTipp: Galerie f5 – Pascal Bracher und Gian Häne – Paralleluniversum (Vernissage: 3.10.2014 ab 19 – 21 Uhr)

Paralleluniversum2

was: Kunstausstellung
mit: Pascal Bracher
Gian Häne
vernissage: Freitag, 3. Oktober 2014 – 19 bis 21 Uhr
wo: Galerie f5
Franziskanerplatz 5, 6003 Luzern
ansprache: Charles Moser
öffnungszeiten: 4. Oktober bis 24. Oktober 2014
Do/Fr – 16 bis 19 Uhr
Samstag – 14 bis 17 Uhr
finissage: 24. Oktober 2014 – 16 bis 21 Uhr
links: Pascal Bracher > hier
Gian Häne > hier
   
 
 
 
 

AusGehTipp: Kunstraum Teiggi – Beat Bracher, Muriel Stern, Gaby Stettler und Alex Born (Vernissage: 26.9.2014 – 19:00 Uhr)

Beat_Bracher-Teiggi-2014_k

was: Kunstausstellung
mit: Beat Bracher
Muriel Stern
Gaby Stettler
Alex Born
wo: Kunstraum Teiggi
Schachenstrasse 15a, 6010 Kriens
vernissage: 26. September 2014, ab 19 Uhr
öffnungszeiten: 26. September bis 26. Oktober 2014
Samstag und Sonntag: 14 – 17  Uhr
Mittwoch: 16 – 19 Uhr
links: Beat Bracher > hier
Muriel Stern > hier
Gaby Stettler > hier
Alex Born > hier
   
 
 
 
 

Freitag, 19. September 2014

Les Jours des Ephemeres 2014 - Schloss Leuk - Teil 3 (Video)


Direktlink zum Video bei Youtube, hier

Am 21. Juni 2014 fand im Schloss Leuk /Wallis das 2. Festival für ephemere Kunst statt. Wir haben den KünstlerInnen über die Schulter geschaut und zeigen im Video Impressionen unserer Beobachtungen, mit: Corina Rüegg, Joëlle Valterio und Patricia Jacomella-Bonola



Dies ist Teil 3 der Dokumentation. Teil 1 findet sich hier, Teil 2 hier.
Link zur Homepage von Les Jours des Ephemeres, mit weiteren Infos zu den Arbeiten, hier




Les Jours des Ephemeres 2014 - Schloss Leuk - Teil 2 (Video)


Direktlink zum Video bei Youtube, hier

Am 21. Juni 2014 fand im Schloss Leuk /Wallis das 2. Festival für ephemere Kunst statt. Wir haben den KünstlerInnen über die Schulter geschaut und zeigen im Video Impressionen unserer Beobachtungen, mit: Aresu Khoshi, Judith Huber, Matthias Kammermann und Joëlle Valterio



Dies ist Teil 2 der Dokumentation. Teil 1 findet sich > hier.
Link zur Homepage von Les Jours des Ephemeres, mit weiteren Infos zu den Arbeiten, hier im Archiv.